Aktuelles

13. Dezember 2021

Das Projekt verabschiedet sich…

Liebe Kolleg:innen, Freund:innen und Interessierte,

das Projekt „Erzählt & Zugehört! Lebensgeschichten im Dialog“ ist nun nach vierjähriger Laufzeit abgeschlossen. In diesen vier Jahren haben wir biografische Gruppen begleitet, Projekte beraten und Werkstätten für Multiplikator:innen durchgeführt.

Diese Erfahrungen, unsere Erkenntnisse und auch Fragestellungen wollen wir mit einem Rückblick auf das Projekt weitergeben. Gern können Sie die Printversion der Publikation bei uns bestellen.

Zusätzlich finden Sie hier die Aufzeichnung unserer Abschlussveranstaltung.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die inspirierende Zusammenarbeit und wünschen Ihnen viel Freude mit den Ergebnissen des Projektes!

Sie erreichen das Projekt weiterhin unter der E-Mailadresse: zugehoert@stiftung-spi.de und unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Das Team von „Erzählt & Zugehört! Lebensgeschichten im Dialog“

23. November 2021

Artikel über »Erzählt & Zugehört!« im Tagesspiegel Newsletter

Wir freuen uns sehr, dass zwei Teilnehmende und unser Projekt im Tagesspiegel Newsletter „Leute Marzahn-Hellersdorf“ porträtiert werden:

»“Ich habe damals in Buch gewohnt, Neubau, Fünf-Geschosser. Man hat gewusst, wer wo wohnt, hat sich untereinander geholfen“, erzählt Gisela Becker. Ihr Mann Peter Becker unterbricht. „Gisela, das war nicht nur bei Euch so, das war auch bei uns so. Das ging alles in den 80er Jahren schon auseinander, als alle Fernseher bekamen.“ So geht das ständig, wenn man Gisela und Peter Becker zuhört. Sie sitzen zusammen auf dem Sofa in einer Wohnung in Hellersdorf, hoch oben über der Stadt, 10. Stock. Der Blick wird neuerdings von einem Neubau verstellt. Es gibt Saft und Kekse.«

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

1. November 2021

Abschlussveranstaltung von „Erzählt & Zugehört!“ am 24.11.2021

Wie können die Lebensgeschichten von Menschen nachgeholt werden, die in der Vergangenheit selten gesehen und gehört wurden? Mit dieser Frage im Kopf haben wir vier Jahre lang biografische Methoden für die politische Bildungsarbeit entwickelt und erprobt. Wir haben biografische Gruppen in Marzahn-Hellersdorf über mehrere Monate begleitet, gemeinsam mit Teilnehmenden Übungen ausprobiert und evaluiert, uns mit wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur:innen vernetzt und freuen uns nun unsere Erfahrungen mit der Öffentlichkeit zu teilen. Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden und online übertragen.

13. September 2021

Neue Übungsbeschreibungen verfügbar

Von Zeit zu Zeit finden Sie unter „Publikationen und Übungsmaterial“ neue Artikel oder Unterrichtsvorlagen von uns. Heute haben wir dort vier neue Übungsbeschreibungen veröffentlicht, die Sie in Ihrer Arbeit nutzen können.

Viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Projekte, und wir freuen uns über jedes Feedback!

3. Mai 2021

Tagung »Demokratie als Dialog«

Am 29. April 2021 fand die Tagung „Demokratie als Dialog. Neue Wege der historisch-politischen Bildung und gesellschaftlichen Selbstverständigung“ (WIR MACHEN DAS e.V.) statt. Unsere Projektmitarbeiterin Aylin Karadeniz nahm an der Paneldiskussion zum Thema „Formen und Erfahrungen zivilgesellschaftlicher Begegnungsformate“ teil und stellte u.a. das Projekt „Erzählt & Zugehört!“ vor.